^ top
Hauptnavigation

Hauptmotiv

Meta Navigation
Content

BIG BANG BOX

Sonntag 28. APR, Tonhalle, 11:00 h

In der Konzeption des Regisseurs und Choreografen Marcus Grolle und des Komponisten Bojan Vuletic bekommen zwei Tänzer Besuch - und zwar von einem Paket. Schnell avanciert dieses Paket zur Hauptfigur des Stückes, weil in ihm ein Geheimnis wohnt: Jedes Mal, wenn die beiden Akteure versuchen, das Paket zu öffnen, entfleucht ihm etwas „Unerhörtes“: Musik, Klänge, Geräusche, mit denen keiner gerechnet hat. Was tut man, wenn die Box anfängt, lieblich zu summen oder gefährlich zu knurren? Die beiden Tänzer sind - ebenso wie das Publikum - der „Big Bang Box“ und ihren Hörattacken zunächst restlos ausgeliefert! Doch langsam hören und denken sich die zwei in die Box hinein und werden selbst ein Teil ihres hörbaren Innenlebens.


Karten unter Tel. 0211-8996123 oder www.tonhalle.de


Choreografie, Regie: Marcus Grolle; Co-Regie: Fabian Sattler; Schauspiel & Tanz: Carsten Caniglia, Moritz Fleiter; Komposition und Musik: Bojan Vuletic; Percussion: Tobias Liebzeit; Musikeinspielung: notabu.ensemble neue musik; Bühnenbild: Peter Amann. Foto: Tonhalle Düsseldorf.


Eine Produktion der Tonhalle Düsseldorf in Kooperation mit "Take-off: Junger Tanz" und mit Unterstützung der Kunststiftung NRW.


Eintritt: € 5,-


Weitere Termine:


< zurück


 
 

Marginal Spalte