^ top
Hauptnavigation

Hauptmotiv

Meta Navigation
Content

Haar in der Suppe

Mittwoch 16. FEB, FFT Juta, 10:00 h

Der alte Polizeihund Polter, der pensioniert wurde, weil er bei einem Unfall ein Bein verloren hat, und das Langhaarmeerschweinchen Murmel, das noch nie das Meer gesehen hat, sind richtig gute Freunde. Sie beschließen, echte Abenteurer zu werden und machen sich auf den weiten Weg zum Meer. Unterwegs lockt sie der Duft einer Suppe zu einer kleinen Zwischenmahlzeit. Es handelt sich um eine Zaubersuppe, in der Murmel plötzlich verschwindet. Nur noch ihr langes Haar ist auf der Oberfläche der Suppe zu sehen. Der besorgte Polter setzt nun alle Hebel in Bewegung, um sie wieder frei zu bekommen. Mit zauberhaften Puppen, skurrilen Charakteren und viel Musik entführt half past selber schuld alle Kinder und Erwachsenen in eine märchenhafte Welt.
Das Düsseldorfer Künstlerduo half past selber schuld macht seit über zehn Jahren Comics mit Musik, sei es nun im Radio oder auf der Theaterbühne. Spätestens seit „Auf der Suche nach dem Allerbesten“ ist klar, dass ihre schrillen und quietschbunten Produktionen auch Kinder begeistern.


„Das Kindertheater von „half past selber schuld“ ist fordernd, einfallsreich, lustig, nie albern. Das Beste, was man über Jugendtheater sagen kann.“ (Rheinische Post)


Mit: Ilanit Magarshak-Riegg, Sir ladybug beetle, Marko Erak Bonsink; Text, Musik, Regie: half past selber schuld


Eine Produktion von half past selber schuld und dem FFT; gefördert durch das Kulturamt Düsseldorf, die Stiftung Van Meeteren sowie durch Take-off: Junger Tanz. Tanzplan Düsseldorf, gefördert von Tanzplan Deutschland, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, sowie der Landeshauptstadt Düsseldorf, des Ministerpräsidenten des Landes NRW und der Kunststiftung NRW.


Eintritt: € 6/4 (VVK), € 8/6 (AK)


Weitere Termine:


< zurück


 
 

Marginal Spalte